BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE
30.08. - 09.09.2019

Binger Winzerfest

30. August - 09. September - 11 Tage lang wird bei Musik, Wein und Leckereien gefeiert.

Mehr erfahren
Winzerfest 2019

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO 14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Start in die 25. Seniorentage

Mi 08.05.2019 | Pressemitteilungen

Oberbürgermeister Thomas Feser bei der Begrüßung der Senioren. Anschließend ging es mit Dieter Glaab zum Spaziergang im Park am Mäuseturm.

Spaziergang im Park am Mäuseturm zum Auftakt der beliebten Veranstaltungsreihe

Die Binger Seniorentage feiern in diesem Jahr bereits ihre 25. Auflage. Unter dem Motto „Heute – Heimat – Hunsrück – Historisches“ hat der Seniorenbeirat der Stadt wieder ein breit gefächertes Programm zusammengestellt, das vielfache Interessen anspricht.

Traditionell begrüßt Oberbürgermeister Thomas Feser die Senioren beim Eröffnungstermin. Der Park am Mäuseturm war dieses Mal das erste Ziel.
„Man muss sich einmal klar machen, was für eine herausragende Arbeit in dieser Zeit geleistet wurde“, so das Stadtoberhaupt vor den zahlreichen Teilnehmern. Dabei dankte er dem Seniorenbeirat mit seiner Vorsitzenden Thea Zwanzig-Heyken ebenso für sein Engagement, wie der Demografiebeauftragten der Stadt, Anette Maßmig.

„Es ist wirklich bemerkenswert, wie gut das Programm organisiert ist und wie gut es auch angenommen wird. Dies zeigt mir, dass die Senioren in Bingen eine angesehene Gruppe sind. Aber die Senioren geben uns auch viel zurück. Viele Veranstaltungen und Aktivitäten sind nur möglich, weil sie sich für die Allgemeinheit einsetzen“, hob der Oberbürgermeister hervor.

Anschließend folgte ein gemeinsamer Spaziergang mit dem früheren Leiter des Amtes für Touristik, Veranstaltungsmanagement und Städtepartnerschaften, Dieter Glaab, durch den Park. Er vermittelte dabei Wissenswertes über das Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofs und bei einigen wurden dabei Erinnerungen an frühere Zeiten wach. Ein ökumenischer Gottesdienst beschloss den ersten Veranstaltungstag.

Dass sich die Seniorentage stets äußerster Beliebtheit erfreuen, zeigt sich darin, dass fast alle Veranstaltungen ausgebucht sind. Für die Besichtigung der rekonstruierten Schiffsmühle in Ginsheim am Mittwoch, 29. Mai, gibt es noch freie Plätze. Für den Spaziergang über den Rochusberg am Mittwoch, 12. Juni, und für die Besichtigung des Gaulsheimer Wasserwerks am Dienstag, 18. Juni, sind keine Anmeldungen erforderlich. Hier kann man einfach zum Treffpunkt kommen.

Selbstverständlich fehlt auch im Jubiläumsjahr die Senioren-Schifffahrt (für Senioren ab 70 Jahre) nicht. Sie ist auf Montag, 24. Juni, Abfahrt 14 Uhr, terminiert. Die Karten hierfür sind beim Amt für soziale Aufgaben anzufordern.

Weitere Informationen zu den Binger Seniorentagen gibt es unter www.bingen.de sowie im Programmheft, das an den gewohnten Stellen ausliegt.

Notfalldose ist wieder erhältlich

Auch die „ grüne Notfalldose“, die vor zwei Jahren bei den Seniorentagen vorgestellt wurde, ist wieder erhältlich. Zum Preis von einem Euro kann sie im Bürgerbüro, im Hildegard-Infopunkt, im Amt für soziale Aufgaben und im Büro der Demografiebeauftragten gekauft werden. Zusammen mit der Dose gibt es einen Aufkleber, der an der Innenseite der Haustür angebracht werden sollte und auf die Dose, die im Kühlschrank aufbewahrt werden soll, verweist. In der Dose werden persönliche und medizinische Daten hinterlegt, sodass sich Rettungskräfte im Notfall schnell einen Überblick verschaffen können.

zurück zur Übersicht