BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE
Entdecken Sie Bingen!

Bingen entdecken lohnt sich

Burgen, Wein, Hildegard und vieles mehr – in und um Bingen gibt es viel Sehenswertes zu erkunden.

Mehr erfahren
Bingen entdecken lohnt sich
26.-28. Juni 2020

Bingen swingt 2020

Internationales Jazzfestival der Spitzenklasse - 26.-28. Juni 2020

Mehr erfahren
Bingen swingt 2020
Image-Film

Der Bingen-Film

Lassen Sie sich durch den Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO 14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Lesen bringt Spaß – und Geschenke

Di 04.02.2020 | Pressemitteilungen

Die neue Bibliotheksleiterin Julia Löffler, Oberbürgermeister Thomas Feser und die glücklichen Gewinner der Adventskalenderaktion. Julia Löffler (sie war zuvor in der Koblenzer Stadtbibliothek tätig) und Thomas Feser. Der OB klebt seinen „Wunschzettel“ für die neue Bibliothek an die eigens vorbereitete Stellwand. Noch bis Ende März können hier Anregungen abgegeben werden.

Binger Stadtbibliothek: Gewinnübergabe und Vorfreude auf Umzug

Für die neue Leiterin der Binger Stadtbibliothek, Julia Löffler, war es besonders schöner Termin, den sie vier Wochen nach ihrem „Amtsantritt“ gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Feser wahrnehmen konnte – beide zeichneten die Gewinner der „Adventskalenderaktion“ aus.

Bei der Lesefördermaßnahme, vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz entwickelt und von der Stadtbibliothek ausgeführt, wurde in den Binger Grundschulen im Dezember die Geschichte „Jahrhundertwinter“ vorgelesen. Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien galt es dann ein Rätsel zu lösen. Wer gut zugehört hatte, für den war es ein Leichtes, die passende Antwort zu finden und am Gewinnspiel teilzunehmen. Zehn Schülerinnen und Schüler wurden vom Bibliotheksteam aus den zahlreichen Teilnehmern gezogen und dürfen sich jetzt über ein spannendes Buchgeschenk freuen.

„Schön, dass ihr so toll bei diesem Rätsel mitgemacht habt und großes Interesse am Lesen habt“, so Oberbürgermeister Feser bei seinem Glückwunsch.

Über einen Buchpreis freuen sich: Alicia Fernandez, Alexander Rech, Marlo Weis, Lena Pahl, Helin Ströbel, Mia Sophie Niederstein, Fabrice Duchêne, Kristina Sudheimer, Ehes Aslan und Luca Rode (leider konnten nicht alle Kinder anwesend sein).

Auch steigt die Vorfreude auf den bevorstehenden Umzug in die neuen Räumlichkeiten in der Basilikastraße. Seit Montag steht nun eine Stellwand in der Bibliothek, auf der jeder seine Anregungen und Anliegen notieren kann. Thomas Feser war der erste, der seinen Wunsch auf die Wand klebte: „Ich wünsche mir, dass die Menschen aller Generationen sich in der neuen Stadtbibliothek wohlfühlen, dass die Leselust geweckt, die Lesefreude gesteigert wird und sich hier ein richtiger Treffpunkt entwickelt.“

Am Welttag des Buches, am Donnerstag, 23. April, wird die neue Bibliothek eingeweiht.

zurück zur Übersicht