BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE
herbstliche Eindrücke

Herbststimmung rund um den Mäuseturm

Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - Bingen am Rhein hat zu jeder Jahreszeit einen einzigartigen Charme

Mehr erfahren
Herbststimmung rund um den Mäuseturm
Image-Film

Der Bingen-Film

Lassen Sie sich durch den Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO 14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Für Europa lohnt sich einzutreten!

Mi 08.05.2019 | Pressemitteilungen

Einladung zur Vortragsveranstaltung am 10. Mai.

Einstiger ZDF-Korrespondent Udo van Kampen bezieht Stellung

Europa ist doch weit weg, eine immer noch weit verbreitete Ansicht. Viel Bürokratie, die mit dem Alltagsleben nichts zu tun hat, eine häufig geäußerte Meinung. Genaueres hinschauen lohnt – dieser Meinung ist kein Geringerer als Udo van Kampen, einst für das ZDF elf Jahre Leiter des Brüsseler Büros, wo er sich mit kompetenter Berichterstattung und Insiderwissen den Namen „Mr. Europa“ erwarb. Vielen Fernsehzuschauern bleibt er auch unvergessen als der Korrespondent, der während der Terroranschläge am 11. September 2001 rund um die Uhr aus New York berichtete.

Am Freitag, 10. Mai 2019, 19 Uhr, ist Udo van Kampen im Kulturzentrum in Bingen zu Gast, jeder Interessierte ist herzlich willkommen.

Von der Nahe in die Welt könnte in seinem Lebenslauf stehen, denn van Kampen stammt aus Bad Kreuznach, ist in Sprendlingen aufgewachsen und bis heute in der Region verwurzelt. Auch der Binger Oberbürgermeister Thomas Feser ist ihm seit gemeinsamer Jugendzeit verbunden. Darum bedurfte es keiner großen Überredungskunst, Udo van Kampen nach Bingen einzuladen, um hier als ein Botschafter für den europäischen Gedanken zu werben. Die Stadt Bingen am Rhein ist daher Gastgeber eines Vortrages im Binger Kulturzentrum. Man verspricht sich von diesem Abend anregende Unterhaltung mit Tiefgang, einen Blick auf die aktuelle Situation in Europa. Und die Hoffnung, dass die Menschen sich über den Wert der Europäischen Gemeinschaft, über dieses Bündnis, das den Europäern seit Jahrzehnten Freiheit und Frieden sichert, mit kritischer Sicht ein eigenes Urteil bilden.

„Ich freue mich sehr, dass wir einen so hochkarätigen Redner für diese Veranstaltung gewinnen konnten. Wir treten dafür ein, dass ,unser‘ Europa bestehen bleibt. In Brüssel und Straßburg werden wesentliche Entscheidungen für unser gemeinsames Wohl getroffen. In einer globalisierten Welt lässt sich nur gemeinsam Stärke zeigen. Mit dem Stimmzettel bei der Europawahl können wir hierfür die Weichen in die richtige Richtung stellen“, wirbt Oberbürgermeister Thomas Feser.

Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

zurück zur Übersicht