BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE
Entdecken Sie Bingen!

Bingen entdecken lohnt sich

Burgen, Wein, Hildegard und vieles mehr – in und um Bingen gibt es viel Sehenswertes zu erkunden.

Mehr erfahren
Bingen entdecken lohnt sich
26.-28. Juni 2020

Bingen swingt 2020

Internationales Jazzfestival der Spitzenklasse - 26.-28. Juni 2020

Mehr erfahren
Bingen swingt 2020
Image-Film

Der Bingen-Film

Lassen Sie sich durch den Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO 14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Festival Musica Antiqua Bingen

Do 09.01.2020 | Pressemitteilungen

Das Ensenble "Tiburtina"

Dokumentarfilm über das Musikfestival ist ab sofort online verfügbar

Das „Festival Musica Antiqua Bingen“ (kurz: FMAB) mit Klängen des 11.-14. Jahrhunderts wurde vom 03.-06. Oktober 2019 erstmalig in der Stadt der Heiligen Hildegard von Bingen veranstaltet und kann im Nachhinein als voller Erfolg bezeichnet werden. Auch Oberbürgermeister Thomas Feser freut sich über das hervorragende Konzertfeedback der letzten Monate, das ihn auch von internationalen Besuchern erreichte. „Toll zu sehen, dass Gäste aus Japan den Weg nach Bingen gefunden haben, um das Festival hautnah mitzuerleben; genauso wie einheimische Besucher und Gäste aus den USA, England und der Schweiz. Das ist ein großer Erfolg für das Festival und unsere Stadt“, zeigt sich Feser begeistert.

Das Schweizer Filmteam um Christian Hilzinger begleitete rund um das Mittelaltermusik-Festival vier international hochkarätige Ensembles während der Proben und den Konzerten, um die Stimmung des Festivals in einem Dokumentarfilm festzuhalten. Im Film erläutern darüber hinaus der musikalische Leiter des Festivals, Rainer M. Thurau, beteiligte Musikerinnen und Musiker sowie Besucherinnen und Besucher ihre Verbindung zu der Heiligen Hildegard und schildern ihre Erlebnisse und Empfindungen zu der Konzertreihe.

Der 17-minütige Dokumentarfilm steht allen Interessierten über den Link www.bingen.de/FMAB-Film zur Verfügung und kann dort aufgerufen und angeschaut werden.

zurück zur Übersicht