BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE
Bingen swingt

Bingen swingt

Bingen swingt - Internationales Jazzfestival der Spitzenklasse

Mehr erfahren
Bingen swingt

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR
08:30 - 12:00 Uhr
MO
14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Fastnachtsumzüge stehen an

Mo 05.02.2018 | Pressemitteilungen

Sperrungen und Verkehrsbehinderungen

Seitens der Verkehrsabteilung der Stadtverwaltung Bingen am Rhein wird zur Kenntnis gegeben, dass am Samstag, 10. Februar, in Bingen-Büdesheim gegen 18:33 Uhr und am Sonntag, 11. Februar, in Bingen-Bingerbrück um 13 Uhr sowie in Bingen-Kempten und Bingen-Dietersheim jeweils gegen 14:11 Uhr der Fastnachtsumzug stattfindet.

Am Montag, 12. Februar, wird in Bingen-Dromersheim und in Bingen-Gaulsheim ab 14:11 Uhr der Rosenmontagsumzug stattfinden.

Aus Anlass des Büdesheimer Nachtumzuges ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen im Stadtteil Büdesheim zu rechnen. Insbesondere ist der Durchgangsverkehr aufgrund des Umzuges in den Bereichen Berlinstraße, Saarlandstraße und Hitchinstraße während der Zeit von ca. 17.30 Uhr bis 22.30 Uhr nicht möglich. Wie im vergangenen Jahr sind von den Verkehrsbehinderungen auch Seitenstraßen betroffen. Aufgrund der Sperrungen der Hitchinstraße und Saarlandstraße wird die bereits durch die Ausbaumaßnahme Hitchinstraße bekannte Umleitungsstrecke über die Nuits-St.-George-Straße und Esperantostraße angeboten. Für einzelne Seitenstraßen kann für die Dauer des Nachtumzuges keine Umleitungsstrecke angeboten werden. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis und Beachtung.

Bei allen Veranstaltungen kann es zeitweilig zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Bevölkerung wird um Verständnis gebeten.


zurück zur Übersicht