BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE
Entdecken Sie Bingen!

Bingen entdecken lohnt sich

Burgen, Wein, Hildegard und vieles mehr – in und um Bingen gibt es viel Sehenswertes zu erkunden.

Mehr erfahren
Bingen entdecken lohnt sich
26.-28. Juni 2020

Bingen swingt 2020

Internationales Jazzfestival der Spitzenklasse - 26.-28. Juni 2020

Mehr erfahren
Bingen swingt 2020
Image-Film

Der Bingen-Film

Lassen Sie sich durch den Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO 14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Ehrung für verdiente Stadtratsmitglieder

Di 12.11.2019 | Pressemitteilungen

Oberbürgermeister Thomas Feser (5. v. re.) mit den anwesenden Geehrten.

Traditionelle Martinsfeier bietet würdigen Rahmen

Es ist eine schöne Binger Tradition, die Martinsfeier zu Ehren des Stadtpatrons zum Anlass zu nehmen, verdiente Ratsmitglieder auszuzeichnen.
Das Zusammentreffen der Vertreter der Geistlichkeit, der Ehrenbürger, der Verwaltungsspitze, der Amtsleiter und den Mitgliedern des Stadtrates im entsprechenden Rahmen bietet die Möglichkeit zum zwanglosen Dialog und zu Worten des Dankes. „Sie, die gewählten Vertreter der Binger Bürgerinnen und Bürger haben sich klar entschieden: für Demokratie, für Mitgestaltung, und auch für unsere Stadt Bingen am Rhein. Heute am Martinstag, früher klassisch auch der Tag der Abrechnung am Ende des bäuerlichen Wirtschaftsjahres, möchte ich das herausstellen. Dabei ist mir auch bewusst, dass die Wahl in ein städtisches Gremium gefolgt wird von Arbeit, viel Arbeit“, so Oberbürgermeister Thomas Feser in seiner Ansprache und betonte, dass die zu Ehrenden an der bemerkenswerten Entwicklung Bingens maßgeblich mitgearbeitet haben.
Vier verdiente Persönlichkeiten erhielten den Wappenteller der Stadt Bingen, fünf den Ehrenring.

Mit dem Ehrenring der Stadt (für 15-jährige Ratszugehörigkeit) wurden geehrt:

Jürgen Fechtenkötter, Mitglied im Rat der Stadt Bingen von 2004 bis 2019. Zurzeit Mitglied im Bauausschuss, Planungsausschuss, Sportausschuss, Umlegungsausschuss sowie im Zweckverband und Aufsichtsrat Regionalbad Bingen-Ingelheim.

Elisabeth Gräff, Mitglied im Rat der Stadt Bingen von 2002 bis 2004 und seit 2006, Fraktionsvorsitzende von 2015 bis 2017. Zurzeit Mitglied im Personalausschuss, Rechnungsprüfungsausschuss, Bauausschuss, Planungsausschuss, Ausschuss für Kultur und Touristik, Schulträgerausschuss, Aufsichtsrat Bingen am Rhein Tourismus und Kongress GmbH, Aufsichtsrat EGB Entwicklungsgesellschaft Bingen am Rhein GmbH sowie stellvertretendes Mitglied in den Ausschüssen Haupt- und Finanz, Jugend, Soziales.

Sebastian Hamann, Mitglied im Rat der Stadt Bingen von 2004 bis 2019, seit 15.08.2019 Beigeordneter. Zuletzt Mitglied im Personalausschuss, Rechnungsprüfungsausschuss, Ausschuss für Touristik sowie stellvertretendes Mitglied in den Ausschüssen Haupt- und Finanz, Planung und Kultur.

Peter Marxen, Mitglied im Rat der Stadt Bingen seit 2004. Zurzeit Mitglied im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Forsten und Weinbau, Ausschuss für Kultur und Touristik, Aufsichtsrat Bingen am Rhein Tourismus und Kongress GmbH, Zweckverband Regionalbad Bingen-Ingelheim sowie stellvertretendes Mitglied in den Ausschüssen Bau, Planung, Sportausschuss, Rechnungsprüfung, Personal und Haupt- und Finanz.

Alfred Schiefer, Mitglied im Rat der Stadt Bingen von 2004 bis 2019. Zuletzt Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss, Planungsausschuss, Sportausschuss, Aufsichtsrat EGB Entwicklungsgesellschaft Bingen am Rhein GmbH sowie stellvertretendes Mitglied in den Ausschüssen Personalausschuss, Rechnungsprüfung und für Landwirtschaft, Weinbau und Forsten.

Mit dem Wappenteller der Stadt Bingen am Rhein (für zehnjährige Ratszugehörigkeit) wurden in diesem Jahr ausgezeichnet:

Stefan Bastiné, Mitglied im Rat der Stadt Bingen seit 2009 und ehrenamtlicher Ehrenamtsbeauftragter vom 2014 bis 2019.

Roland Böse, Mitglied im Rat der Stadt Bingen seit 2009, Fraktionsvorsitzender seit 2014. Zurzeit Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss, Planungsausschuss, Aufsichtsrat Bingen am Rhein Tourismus und Kongress GmbH, Aufsichtsrat Bingen Netz GmbH & Co. KG, Aufsichtsrat EGB Entwicklungsgesellschaft Bingen am Rhein GmbH sowie stellvertretendes Mitglied in den Ausschüssen Personalausschuss, Rechnungsprüfung, Bau, Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Forsten und Weinbau, Werksausschuss Eigenbetrieb Stadtwerke Bingen am Rhein.

Ann-Christin Huber-Albert, Mitglied im Rat der Stadt Bingen von 2009 bis 2019. Zurzeit stellvertretendes Mitglied in den Ausschüssen für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Forsten und Weinbau sowie Jugend.

Emanuel-Rouven Winter, Mitglied im Rat der Stadt Bingen seit 2009. Zurzeit Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss, Rechnungsprüfungsausschuss, Planungsausschuss, Jugendausschuss, Sozialausschuss, Aufsichtsrat Bingen am Rhein Tourismus und Kongress GmbH, Zweckverband Regionalbad Bingen-Ingelheim sowie stellvertretendes Mitglied in den Ausschüssen Personal, Bau, Werke und für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Forsten und Weinbau.

Der Dank des Oberbürgermeisters galt ebenfalls den ausgeschiedenen Stadtratsmitgliedern Dincer Bostan, Marcus Collet, Eico Grötz, Michael Porr, Brigitte Roßkopf und Nadine Wacker sowie Laura Schulz, die von 2016 bis 2019 als Gleichstellungsbeauftragte fungierte. Auch auf die vor wenigen Tagen ausgesprochene Auszeichnung von Erich Fuchs mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette für 35 Jahre kommunalpolitische Tätigkeit ging das Binger Stadtoberhaupt nochmals mit anerkennenden Worten ein.

zurück zur Übersicht