BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO 14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

"Abschreiben ausdrücklich erwünscht" startet

Fr 08.03.2019 | Pressemitteilungen

"Abschreiben erwünscht!"

Saisoneröffnung im Museum am Strom

Am Sonntag, dem 10. März 2019, fällt im Museum am Strom bei freiem Eintritt um 11.15 Uhr der Startschuss für das Projekt „Abschreiben ausdrücklich erwünscht!“. In Anlehnung an das Kopieren in mittelalterlichen Klöstern ist jeder Interessierte eingeladen, gemeinsam den Roman „Erzähler der Nacht“ von Rafik Schami von Hand abzuschreiben. Der Autor des Buches hat bereits den Anfang gemacht, jetzt sind die Bürger und Besucher Bingens gefragt!

Unterschiedliche Schreibutensilien stehen zur Wahl, dürfen aber auch mitgebracht werden. Um das Warten in der hoffentlich langen Schlange vor dem Schreibpult zu verkürzen, ist für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.

In der Erlebniswerkstatt besteht für Kinder und Jugendliche die Möglichkeit zur Gestaltung von Schmuckbuchstaben und zur Verkleidung.

Sonderausstellung „Schriftkunst: Reine Form und innere Melodie“

Passend dazu wird die Sonderausstellung „Schriftkunst: Reine Form und innere Melodie“ eröffnet. Die Schriftkünstlerin Julia B. Silbermann wird persönlich vor Ort sein, um exklusive und anschauliche Einblicke in ihr kreatives Schaffen zu gewähren. Mit ihren Arbeiten spürt sie der innere „Stimme“ eines Textes nach. Geschrieben wird mit Breit- und Spitzfeder. Dabei bedient sich die Künstlerin traditioneller wie moderner Techniken: Blattvergoldung und Walnusstinte kommen ebenso zum Einsatz, wie Gouache- und Acryltinten. Filigrane Initialen und Illustrationen erfahren eine neue Bedeutung in ihren zeitgenössischen Bildkompositionen.

Mit Hilfe dieser Arbeitsweisen nähert sich Julia B. Silbermann auf feinfühlige Weise sowohl historischen Texten der Heiligen Hildegard von Bingen als auch Gedichten späterer Epochen an.

Museum am Strom


Kontakt

Amt
Kulturamt
Abteilung
Museum am Strom
Strasse
Museumstraße 3
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-353
Telefax
06721 184-359
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

DI bis SO von 10:00 - 17:00 Uhr
zurück zur Übersicht