BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE
Entdecken Sie Bingen!

Bingen entdecken lohnt sich

Burgen, Wein, Hildegard und vieles mehr – in und um Bingen gibt es viel Sehenswertes zu erkunden.

Mehr erfahren
Bingen entdecken lohnt sich
Image-Film

Der Bingen-Film

Lassen Sie sich durch den Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

Vergnügungssteuer

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff in das Suchfeld ein. Die angezeigte Auswahl passt sich automatisch an.

Der Besteuerung unterliegen die in § 1 Abs. 1 der Vergnügungssteuer-Satzung der Stadt Bingen am Rhein genannten im Gebiet der Stadt Bingen veranstalteten Vergnügungen gewerblicher Art.

Die Steuersätze für die Vergnügungssteuer betragen derzeit:

1 Geräte mit Gewinnmöglichkeit (Besteuerung nach dem Einspielergebnis)

Der Steuersatz beträgt für das Halten eines Gerätes mit Gewinnmöglichkeit für jeden angefangenen Kalendermonat

a) in Spielhallen, Internetcafés oder ähnlichen Unternehmen 10 % des Einspielergebnisses, mindestens jedoch € 50,00

b) in Schank- und Speisewirtschaften, sowie an anderen der Öffentlichkeit zugänglichen Orten 10 % des Einspielergebnisses, mindestens jedoch € 15,00

2 Geräte ohne Gewinnmöglichkeit (Besteuerung nach der Anzahl der Geräte)

Der Steuersatz beträgt für das Halten eines Gerätes ohne Gewinnmöglichkeit für jeden angefangenen Kalendermonat

a) in Spielhallen, Internetcafés oder ähnlichen Unternehmen € 15,00

b) in Schank- und Speisewirtschaften, sowie an anderen der Öffentlichkeit zugänglichen Orten € 12,00

c) für Geräte, mit denen sexuelle Handlungen oder Gewalttätigkeiten dargestellt werden, oder die eine Verherrlichung oder Verharmlosung des Krieges zum Gegenstand haben  € 200,00

3 Veranstaltungen

3.1 Besteuerung nach dem Eintritt

Der Steuersatz beträgt

a) bei Einzelveranstaltungen 20 v.H. des Eintrittspreises oder Entgelts

b) bei Dauerveranstaltungen (mindestens 20 Tage im Jahr) 15 v.H. des Eintrittspreises oder Entgelts

3.2 Besteuerung nach der Größe des benutzten Raumes

Die Steuer beträgt je Veranstaltungstag und angefangene 10 Quadratmeter Veranstaltungsfläche in geschlossenen Räumen

a) bei Einzelveranstaltungen € 0,60

b) bei Dauerveranstaltungen (mindestens 20 Tage im Jahr) € 0,40

Bei Veranstaltungen im Freien werden 50 v.H. dieser Sätze in Ansatz gebracht.

Zuständigkeit

Amt
Kämmerei
Abteilung
Steuerabteilung
Ansprechpartner
Bernhard Fleck
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-234
Telefax
06721 184-233
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass Sie die Gebäude der Stadtverwaltung aktuell nur nach Terminvereinbarung betreten dürfen. Auch die Öffnungszeiten können abweichen. Weitere Informationen finden Sie unter www.bingen.de/Corona.  

MO - FR 08:30 - 12:00 Uhr
MO 14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Formulare und Merkblätter

zurück zur Übersicht