#ORANGETHEWORLD Stoppt Gewalt gegen Frauen

Orange the world - Stoppt Gewalt gegen Frauen (Plakat)

Ein Lichtstrahl für mehr Sichtbarkeit | Am 25.11.2021 werden Gebäude in Bingen orange beleuchtet. Das Motto #orangetheworld weltweit auch in Bingen

Am 25.11.2021 ist der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen.
Die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und VG Sprendlingen-Gensingen und Gau-Algesheim kooperieren an diesem Tag um Gemeinsam zum Stopp gegen Gewalt an Frauen aufzurufen.

Nutzen Sie die dunkle Jahreszeit und gehen auf einem coronakonformen Spaziergang. Viele wichtige Bauwerke in Bingen werden ab dem 25.11.2021 Orange beleuchtet. Unter dem Motto „Orange the World“ wird auch in Bingen mehrere sichtbare Zeichen gegen Gewalt gesetzt. An dieser beleuchteten Sichtbarkeit beteiligen sich:

  • Die Burg Klopp in Bingen
  • Die VHS in Bingen
  • Die Herberge in Bingen
  • Die Caritas in Bingen
  • Die TH mit dem Hoepke Bau in Bingen.

Die breite gesellschaftliche Unterstützung ist vorhanden. Ein großer Dank geht an Herrn OB Feser, Herrn Rene Nohr, Herrn Horn, Frau Sieben und Frau Prof. Krause, Präsidentin der TH Bingen sowie der Gleichstellungsbeauftragten Frau Scholler.

Außerdem gibt es einen Infostand von 14-17 h im Globus Gensingen, an dem Sabrina Seybold, Gisela Samstag und Katharina Lindner, die Gleichstellungsbeauftragten der Region über Angebote zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen informieren.
Neben informativen Gesprächen, gibt es Kleinigkeiten und Informationen ist der Stand auch wichtig um wieder die Bedeutung des Themas in der Gesellschaft zu verdeutlichen.

Infos zur Veranstaltung

Datum
Do 25.11.2021
Uhrzeit
18:00
Ort
Bingen (Burg Klopp, TH, VHS; Basilika) Infostand am Globus Gensingen

Infos zum Veranstalter

Veranstalter
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bingen
Ansprechpartner
Katharina Lindner
E-Mail
kattalindner@gmx.de
Zurück zur Übersicht

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben