Dr. Eveline Waterboer: „Als das Wort Gottes erklang“ Die theologische Bedeutung des Klanges

Dr. Eveline Waterboer: „Als das Wort Gottes erklang“ Die theologische Bedeutung  des Klanges

Dr. Eveline Waterboer stellt das Ergebnis ihrer 2018 erstellten Dissertation am Institut für evangelische Theologie der Universität Duisburg-Essen vor.

Das Wort „Klang" (sonus) verwendet die hl. Hildegard in ihren Visionsschriften und Briefen vielfach.
Hierdurch wird „sonus“ zu einem fundamentalen Begriff mit theologischer Bedeutung. Es geht um die Stimme Gottes, die durch ihren Klang die Welt zum Leben erweckt und somit eine alles umfassende „Klangwelt“ schafft, die einen Widerhall findet in allem Geschaffenen wie in der Seele des Menschen und in der Welt.
So lautet denn auch ein viel zitiertes Wort der hl. Hildegard: „Die Seele ist symphonisch gestimmt.“

Eveline Waterboer greift mutig und überzeugend ein in der bisherigen Hildegard-Forschung wenig beachtetes Thema auf und bereichert durch vielfältige Denkanstöße.

Der Vortrag ist Bestandteil des Programms Hildegard-Woche - KUREN MIT HILDEGARD vom 12. bis 21. August 2022. https://www.hildegard-woche.de

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Anmeldung: R.Warnstaedt@rupertsberger-hildegardgesellschaft.de oder 015787414779

Infos zur Veranstaltung

Datum
Fr 19.08.2022
Uhrzeit
20:00 Uhr
Veranstaltungsort
Rupertsberger Gewölbe
Straße
Am Rupertsberg 16
PLZ und Ort
55411 Bingen-Bingerbrück

Infos zum Veranstalter

Veranstalter
Rupertsberger Hildegard-Gesellschaft Bingen e.V.
Ansprechpartner
Roswitha Warnstädt
Telefon
015787414779
E-Mail
R.Warnstaedt@rupertsberger-hildegardgesellschaft.de
Url:
https://www.rupertsberger-hildegardgesellschaft.de
Zurück zur Übersicht

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben