Familie und Bildung

Bingen am Rhein hat Familien vieles zu bieten. Ein Schwerpunkt ist, Bedingungen zu schaffen, unter welchen Familien ihren Bedürfnissen entsprechend ihr Leben in unserer Stadt gestalten können.

Familie und Bildung
Entdecken Sie Bingen!

Bingen entdecken lohnt sich

Burgen, Wein, Hildegard und vieles mehr – in und um Bingen gibt es viel Sehenswertes zu erkunden.

Mehr erfahren
Bingen entdecken lohnt sich
26.-28. Juni 2020

Bingen swingt 2020

Internationales Jazzfestival der Spitzenklasse - 26.-28. Juni 2020

Mehr erfahren
Bingen swingt 2020
Image-Film

Der Bingen-Film

Lassen Sie sich durch den Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

Kindertagesstätte "Sonnenschein"

Anschrift

Kindertagesstätte SonnenscheinStädtische Kindertagesstätte "Sonnenschein" 
Gutenbergstraße 14
55411 Bingen - Bingerbrück
Tel.: 06721 33150
Fax: 06721 1859968
E-Mail: kita.sonnenschein@bingen.de

Leitung

Petra Siggelkow
(Abwesenheitsvertretung: Miriam Gilles)

Über uns

Wir sind eine Bildungs – und Betreuungseinrichtung mit zwei „geöffneten Gruppen“.

Uns besuchen bis zu 40 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren.

Innerhalb dieser Betreuungsform bieten wir 14 Ganztagsplätze und 5 Über-Mittag-Plätze an.

Unser Personal

Igelgruppe:
1 Erzieherin in Vollzeit (39 Std.)
1 Erziehungshelferin in Vollzeit (39 Std.)

Mäusegruppe:
1 Erzieherin in Vollzeit(Kitaleitung – 39 Std.)
1 Erzieherin in Teilzeit (34 Std.)
1 Kinderpflegerin in Teilzeit (33,5 Std)

Zusätzlich eine Hauswirtschaftskraft (13 Std.) zur Bereitung des Mittagessens.

Unsere Öffnungszeiten

Teilzeitbereich:
Montag bis Freitag
07:30 – 12:15 Uhr
Montag gis Donnerstag
14:00 – 16:30 h

Über-Mittags-Angebot:
Montag bis Freitag
07:15 - 14:00 Uhr

Ganztagsbereich:
Montag bis Donnerstag
07:15 – 17:00 Uhr
Freitag
07:15 – 14:00h

Unsere Schließtage

  • 3 Wochen innerhalb der gesetzlich festgelegten Sommerferien
  • Weihnachtsferien innerhalb der gesetzlich festgelegten Winterferien
  • Rosenmontag
  • 1 Teamtag vor oder nach den Sommerferien
  • 1 Teamtag in der ersten Kalenderwoche oder vor den Weihnachtsferien
  • Betriebsausflug der Stadtverwaltung Bingen
  • weitere Schließtage werden mit dem Elternausschuss und dem Träger besprochen und rechtzeitig bekanntgegeben

Schließtage und Ferienzeiten werden frühzeitig durch einen Aushang bekanntgegeben.

Unsere konzeptionellen Leitgedanken

“Kinderleicht groß werden“ ist der Leitsatz unserer Arbeit. Wir gehen auf die Familien der Kinder zu, nehmen ihre Wünsche und Erwartungen wahr und beteiligen sie an der Gestaltung des Lebens in unserer Kita. Wir bieten einen Lebensraum, in dem die Kinder spielen und lernen, aber auch essen oder ruhen und somit in der Geborgenheit der Gruppe ihr eigenes „kleines“ Leben führen lernen. Ausgehend von der hohen Achtung vor dem Kind und seiner Individualität, leben wir gemeinsam nach unseren Regeln und festen Strukturen.

Das Ziel ist die Gesamtentwicklung des Kindes durch gezielte erzieherische Hilfen und Angebote zu fördern und die körperliche, geistige und seelische Entwicklung anzuregen.

Die Kinder lernen unter der Betreuung von ausgebildeten Fachkräften angemessenes Sozialverhalten, d.h. Rücksicht zu nehmen, Hilfsbereitschaft auszuüben, tolerant zu werden.

Die pädagogische Arbeit im Kindergarten besteht aus Freispiel, Angeboten innerhalb und außerhalb der Gruppe, Kleingruppenarbeit, Morgenkreis, Projekten, Waldtagen, Sportstunden und Einzelförderungen.

All dies trägt auch dazu bei, die Kinder zur Schulfähigkeit zu führen.

Veränderte Lebensbedingungen der Kinder und ihrer Familien heute, sowie voraussichtliche Zukunftsanforderungen stellen den Ausgangspunkt für pädagogische Überlegungen dar.

Was brauchen die Kinder für jetzt – was brauchen sie für später?

Die Antwort auf diese Fragen bildet die Richtschnur für die Gestaltung unserer Arbeit im Sinne der Organisation eines Lern- und Entwicklungsprozesses und der Bereitstellung fördernder Bedingungen.

Das einzelne Kind mit seinen besonderen Fähigkeiten, Voraussetzungen, und Bedürfnissen steht im Mittelpunkt und erhält die ihm jeweils angemessene Berücksichtigung, Aufmerksamkeit und Förderung.

Alle unsere Ziele werden wir in enger Zusammenarbeit mit den Eltern erreichen.

"Wir können vielleicht keine großen Werke vollbringen, aber mit all unserer Liebe kleine Wunder bewirken!"

Anmeldebogen

PDF-Dokument zum Ausdrucken und Ausfüllen