WOHNEN UND FREIZEIT

Reizvolle Umgebung und Lage mit vielseitigem Freizeitangebot.

WOHNEN UND FREIZEIT

Wohnen und Freizeit

In Bingen am Rhein genießen Sie das Wohnen in ländlicher Umgebung bei gleichzeitig zentraler Lage am Rande des Großraumes Rhein-Main.

Wohnen in Bingen am Rhein
Bingen swingt

Bingen swingt

Bingen swingt - Internationales Jazzfestival der Spitzenklasse

Mehr erfahren
Bingen swingt

Kontakt

Amt
Stadtwerke
Abteilung
Stadtwerke Klimaschutz
Ansprechpartner
Ursula Vierhuis
Strasse
Saarlandstraße 364
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 9707-76
Telefax
06721 9707-50
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO
08:30 - 12:00 Uhr
 
14:00 - 18:00 Uhr
DI - DO
08:30 - 12:00 Uhr
 
14:00 - 16:00 Uhr
FR
08:30 - 12:00 Uhr

Klimaschutzkonzept

Im Auftrag der Stadtverwaltung Bingen haben die Transferstelle für Rationelle und Regenerative Energienutzung Bingen (TSB) und das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS), Birkenfeld,

  • ein "Integriertes Klimaschutzkonzept für die Stadt Bingen am Rhein"
  • ein Teilkonzept "Nutzung Erneuerbarer Energie"
  • ein Teilkonzept "Integrierte Wärmenutzungskonzepte"
  • ein "Klimaschutzteilkonzept für die Liegenschaften der Stadt Bingen"
erstellt.

Das Vorhaben wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Rahmen der Klimaschutzinitiative gefördert.

Endfassung der Konzepte (PDF-Dokument, 14 MB)

Externe Links:
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
www.bmub.bund.de
www.ptj.de/klimaschutz-initiative-kommunen

Transferstelle für Rationelle und Regenerative Energienutzung Bingen TSB
www.tsb-energie.de

IfaS Institut für angewandtes Stoffstrommanagement
www.stoffstrom.org

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Klimaschutzinitiative







Projektträger Jülich