WIRTSCHAFT UND TAGUNGEN

Die Stadt Bingen am Rhein ist ein vitales Mittelzentrum am Rande des Ballungsraumes Rhein-Main. Mit einer guten verkehrlichen Anbindung, einer ausgewogenen Infrastruktur und seiner Lage in einer einzigartigen Kulturlandschaft ist Bingen der ideale Wohn- und Gewerbestandort.

WIRTSCHAFT UND TAGUNGEN
Image-Film

Der Bingen-Film.

Lassen Sie sich im Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

Stadtumbau Büdesheim

Das Ziel des Städtebauförderprogramms Stadtumbau ist die Unterstützung der Gemeinden bei der Bewältigung des demografischen und wirtschaftlichen Strukturwandels. Durch entsprechende Zuwendungen des Bundes und des Landes sollen nachhaltige städtebauliche Strukturen hergestellt werden. Der Bund beteiligt sich an der Finanzierung förderungsfähiger Kosten mit einem Drittel, zwei Drittel werden vom Land und der Gemeinde aufgebracht.

Der Gesamtanteil an Städtebauförderungsmitteln (Bund/Land/Stadt) für die städtebauliche Erneuerungsmaßnahme in Bingen-Büdesheim wird insgesamt bei 4 Millionen Euro liegen. Die Förderung dauert max. 12 Jahre und muss spätestens nach 15 Jahren abgeschlossen sein.

Als Nachweis der Notwendigkeit einer Sanierungsmaßnahme müssen vorbereitende Untersuchungen im festgelegten Untersuchungsgebiet durchgeführt werden. Diese wurden in Büdesheim abgeschlossen und bilden die Basis des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes. Das Entwicklungskonzept beschreibt die Ziele und Maßnahmen der städtebaulichen Erneuerung im Büdesheimer Ortskern. Das Entwicklungskonzept wurde unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger erstellt und vom Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur genehmigt. Am 25.03.2015 erfolgte die Beschlussfassung zum Entwicklungskonzept sowie zur förmlichen Festlegung des Sanierungsgebietes „Stadtteilzentrum Büdesheim - Am Römer“. Nun liegen die förderrechtlichen Voraussetzungen für die Umsetzung von Bau- und Ordnungsmaßnahmen sowie die Förderung von privaten Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen vor.

Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept Stadtumbau „Stadtteilzentrum Büdesheim – Am Römer“
(PDF-Dokument)

Rahmenplan der Gesamtmaßnahme Stadtumbau „Stadtteilzentrum Büdesheim – Am Römer“
(PDF-Dokument)

Richtlinie der Stadt Bingen am Rhein zur Förderung von Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen an privaten Gebäuden innerhalb des Erneuerungsgebietes „Stadtteilzentrum Büdesheim – Am Römer“
(PDF-Dokument)


Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf der Internet-Plattform zum Städtebauförderprogramm "Stadtumbau West" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.


Bürgerversammlungen Förderprogramm Stadtumbau in Bingen-Büdesheim

Im Rahmen der vorbereitenden Untersuchungen und der Erarbeitung des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes fand am 18.03.2014 die erste und am 20.05.2014 die zweite Bürgerversammlung statt. Beide Termine waren mit 100 bzw. 47 Personen gut besucht.

Die Bürgerinnen und Bürger wurden in beiden Veranstaltungen je nach Sachstand über die Untersuchungsergebnisse, den Entwurf des Rahmenplans, die Abgrenzungsvorschläge des Fördergebietes und die Fördermodalitäten ausführlich informiert und hatten Gelegenheit in offener Diskussion Stellung zu nehmen sich aktiv in den Prozess einzubringen.

In den beiden Veranstaltungen wurde deutlich, dass die Bürgerschaft die Festlegung eines Sanierungsgebietes befürwortet. Das wichtigste Ziel aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger war dabei die Entwicklung und Neugestaltung des Rathausplatzes und seines Umfelds.

Protokoll zur 2. Bürgerversammlung am 20.05.2014 Förderprogramm Stadtumbau in Bingen-Büdesheim
(PDF-Dokument)

Protokoll zur 1. Bürgerversammlung am 18.03.2014 Förderprogramm Stadtumbau in Bingen-Büdesheim
(PDF-Dokument)