BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR
08:30 - 12:00 Uhr
MO
14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Grünes Klassenzimmer in buntem Kleid

Di 08.08.2017 | Pressemitteilungen

Freundeskreisvorsitzende Gudrun Funk, Künstler Martin Nitsche und Oberbürger-meister Thomas Feser umrahmt von Ehrenamtlichen des Freundeskreises Park am Mäuseturm sowie Parkaufsicht Michael Podewils-Rein

Neues Design des Bahnwaggons präsentiert

Das grüne Klassenzimmer im Park am Mäuseturm hat ein neues Outfit. Nach zweimonatiger Arbeitszeit des Künstlers Martin Alexander Nitsche übergab der Freundeskreis Park am Mäuseturm den frisch besprühten Waggon zurück an die Stadt Bingen. Oberbürgermeister Thomas Feser nahm die Arbeit dankend und mit Freude entgegen. Vor fast einem Jahrzehnt, so Feser, sei der Waggon während der Landesgartenschau als Grünes Klassenzimmer gestartet. Der Erfolg war groß, die Stadt entschloss sich zur Fortsetzung. Nach langer intensiver Nutzung war der Bahnwaggon in die Jahre gekommen und wurde im letzten Winter vom städtischen Bauhof innen und außen überholt und renoviert. Dafür musste auch die bisherige Außengestaltung weichen. Da kam der Freundeskreis des Parks ins Spiel, die Vorsitzende Gudrun Funk nahm sich des Projektes an. Man stellte sich der Aufgabe, Kunst und Kultur im Park zu fördern. Ein Künstler wurde in der Person von Alexander Nitsche gefunden, die Gestaltung gemeinsam mit den im Park vertretenen Organisationen, z.B. dem NABU, entworfen, die Mittel zur Verfügung gestellt. Es sollten ausschließlich Tiere, Pflanzen und Landschaften dargestellt werden, die tatsächlich im Park gefunden werden können. Und so kam das folgende Sammelsurium zusammen: Schwalbenschwanz, Ringelnatter, Eisvogel, Laubfrosch, Turmfalke, Smaragdeidechse, Nutria, Pirol und Nilgans, Hibiskus und Fingerhut, das ganze eingebettet in eine Rheinlandschaft mit Ruine Ehrenfels und zuletzt dem Schriftzug "Das grüne Klassenzimmer".

Die Rückseite des Waggons wird mit allen Farben des Regenbogens fröhlich und bunt erst nach dem Verlust des Herbstlaubes vom vorbeiführenden Fahrradweg aus in voller Farbenpracht zu sehen sein.

Gudrun Funk dankte dem Künstler. Dieser betonte dann sehr herzlich, dass ihm die Arbeit große Freude gemacht hatte und er die Stadt Bingen in dieser Zeit als liebenswerte Stadt kennen gelernt habe. Mit seiner Unterschrift, dem sogenannten "Tag" hat er sein Kunstwerk signiert. Nun setzt man darauf, dass dieses Open-Air-Graffiti respektiert wird.

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Pressestelle / Büro des Oberbürgermeisters
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-142
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben
zurück zur Übersicht