BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Der kürzeste Weg in die Verwaltung führt durch das Internet! In unserem "Bürgerservice online" bieten wir Ihnen rund um die Uhr alle Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung Bingen.

Mehr erfahren
BÜRGERINFORMATIONEN ONLINE

Kontakt

Amt
Hauptamt
Abteilung
Online-Redaktion
Strasse
Burg Klopp
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-243
Telefax
06721 184-170
E-Mail
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

MO - FR
08:30 - 12:00 Uhr
MO
14:00 - 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Fliegende Maya, bunte Spielzeugsoldaten und eine Schlagzeugmafia

Fr 16.06.2017 | Pressemitteilungen

Das Kulturuferfest in Bingen präsentiert wieder ein buntes Programm vor herrlicher Kulisse

Am Sonntag, den 2. Juli 2017, zeigt sich das Binger Kulturufer wieder von 12:00 -18:00 Uhr als Treffpunkt der vielfältigen Unterhaltung: Walk Acts und Straßentheater, sowie Comedy und Jonglage, aber auch Musik und Akrobatik verwandeln das Rheinufer, selbst einen Tag nach Rhein in Flammen, in ein Feuerwerk der guten Laune.

ACTS, SHOWS, MUSIK

Die Weiße Flotte von Anima Planet scheint zu schweben. Sie räkeln sich, strecken sich und wachsen über sich hinaus. Über fünf Meter hohe Geschöpfe wie aus einer anderen Welt stolzieren durch das Publikum. Mit ihren luftgefüllten, verschnörkelten Tentakeln streifen sie über das Binger Kulturufer und fangen die Blicke der Besucher.

Auch Arthur kommt vorbei! Artistische Komik auf dem Lastenrad. Jonglage in XXL, Effekthascherei und spektakulärer Blödsinn. Artistik in modischem Grün, blöde Verwandlungstricks, Frisurprobleme in luftiger Höhe, echtes Feuer und alles mit musikalischer Unterstützung aus dem Publikum.

Ebenfalls nah bei seinem Publikum ist Daniel Hochsteiner. Er ist einer der besten und schnellsten Tempo Tennis Jongleure der Welt. Was er in seiner Darbietung vollführt, kommt einem Ausloten der Grenzen menschlicher Reflexfähigkeit gleich. Bei seiner Show erreicht der Beifall allerhöchste Phonzahlen und er ist ein gefeierter Akteur im Rampenlicht.

Mit dem Rampenlicht vertraut ist auch die Zirkuschefin Madame Lulu. Sie und ihr Assistent Louis ziehen mit ihrer nostalgischen Schaubude durch die Lande. In diesem gut gelaunten Straßentheater ist man als Zuschauer mittendrin in einem Jahrmarktreigen aus Kettensprengen, Messerjonglagen, magischen Illusionen und Handstandakrobatik.

Ein wahrer Meister der Illusionen ist der Zauberer Mario Richter. Er zeigt mit seinem Markenzeichen, den grünen Schuhen, dass er andere Wege in der Zauberei für Kinder und Erwachsene geht. Weg vom verstaubten Image des klassischen Zauberers, hin zu moderner und mitreißender Unterhaltung. Das Publikum begeistert er dabei sympathisch frech, verrückt und magisch. Mit einem verschmitzten Grinsen im Gesicht und jeder Menge Staunen in den Taschen fasziniert er mit einer, in dieser Form noch nie gesehenen, spektakulären Darbietung.

Elegant gekleidet, stilvoll und klassisch präsentieren The Suits anspruchsvolle Feuerjonglage und Einradartistik. Durch Spielfreude und Übereifer geraten die beiden sympathisch-skurrilen Charaktere allerdings ständig in bizarre Situationen mit unerwarteten Wendungen. Hier entfaltet die Show ihren Charme im Spannungsfeld zwischen kleinen Katastrophen und überraschend pfiffigen Auswegen. Mit den Stilmitteln des Slapsticks, der Artistik und einer gehörigen Portion Situationskomik inszenieren die Künstler herrlich erfrischende Comedy.

Nichts zu lachen hat man bei der Mafia - oder doch? Die Schlagzeugmafia, das sind fünf taktvolle Ganoven die bei ihren rasanten Streifzügen durch perkussive Klangwelten weder Angst noch Schrecken verbreiten - im Gegenteil: Hier werden keine krummen Dinger sondern Sticks gedreht. Ihre Mission: „Beat-Entertainment“ auf höchstem Niveau. Ihr Werkzeug: Sieben Trommeln, zehn pfeilschnelle Sticks und den Humor im Anschlag. Ihre Beute: Die geballte Aufmerksamkeit und ekstatische Begeisterung jedes Publikums.

Die Tukkers Connection spielen mit den „Toy Soldiers“ ein märchenhaftes Stück mit liebvollen Aufbauten und Kostümen. Ein Vagabund zeigt uns seine Welt, in der kleine Dinge zu großem Leben erwachen. Plötzlich werden Zinnsoldaten zu lebensgroßen Figuren, Landkarten zu ganzen Kontinenten und Spielzeugboote überqueren den Ozean. Aus all diesen Wandlungen entsteht eine Slapstick-Komödie, ein Stück über Helden und Antihelden.

Heldenhaft ist auf jeden Fall die TNT-Crew. Diese Akrobaten nehmen Sie mit der Temple Show auf eine Tour zu den Maya Indianern. Sie fliegen durch die Luft, springen in den Himmel, gehen steil die Wand hinauf, jonglieren, lachen und haben viel Spaß auf dieser besonderen Reise. Diese artistisch hochwertige Trampolin-Show verspricht Körperbeherrschung, Unterhaltung und Anmut in einer ganz besonderen Form. Nicht ohne Grund ist die TNT Crew mit Ihren spektakulären Acts bis in das Finale der belgischen Fernsehshow "Das Supertalent" vorgedrungen und verzauberte das Publikum. Lassen Sie sich von diesem einzigartigen Erlebnis überraschen.

Rahmenprogramm

Neben dem Hauptprogramm sorgt auch das abwechslungsreiche Rahmenprogramm des Kulturuferfestes für Spaß und Freude. Ob man beispielsweise Kunstwerke, individuelle Unikate und modische Produkte beim „Markt der schönen Dinge“ am Rhein-Nahe-Eck erwirbt, sich bei den Informationsständen über verschiedene Binger Vereine und Gesellschaften informiert, eine Führung im Museum am Strom mitmacht oder der Vorführung des Alten Krans zuschaut, es ist für jeden etwas dabei. Zum diesjährigen Kulturuferfest findet an der Skateranlage im Park am Mäuseturm ein „Sommerfest“ mit einer Kuchenbar und alkoholfreien Cocktails für alle Skater, Biker, Scooter und Blader statt. Es gibt kleine Preise für alle die, die an den geplanten Aktivitäten teilnehmen, was genau passiert bleibt noch geheim… Mitmachen lohnt sich aber auf jeden Fall!


Kulturuferfest 2017


Kontakt

Amt
Amt für Touristik, Veranstaltungsmanagement und Städtepartnerschaften
Abteilung
Veranstaltungsbüro
Strasse
Rheinkai 21
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-355
Telefax
06721 184-359
E-Mail
E-Mail schreiben
zurück zur Übersicht