Graffiti-Kunst in Bingen

Legal sprayen im öffentlichen Raum

Graffiti

Familie und Bildung

Bingen am Rhein hat Familien vieles zu bieten. Ein Schwerpunkt ist, Bedingungen zu schaffen, unter welchen Familien ihren Bedürfnissen entsprechend ihr Leben in unserer Stadt gestalten können.

Grünes Klassenzimmer
Image-Film

Der Bingen-Film.

Lassen Sie sich im Image-Film der Stadt begeistern von den vielen Facetten Bingens.

Mehr erfahren
Startseite

Kontakt

Amt
Amt für soziale Aufgaben, Jugend, Schulen und Sport
Abteilung
Jugendpflege
Strasse
Rochusallee 2
PLZ / Ort
55411 Bingen am Rhein
Telefon
06721 184-221
Telefax
06721 184-222
E-Mail
E-Mail schreiben

Graffiti

Legale Graffiti-Flächen der Stadt Bingen am Rhein

Die Stadt Bingen unterstützt Graffiti als Kunstform im öffentlichen Raum. Folgende Flächen sind aktuell als legale Wände ausgewiesen:

  • Unterführung zum Rhein-Nahe-Eck
  • Wand hinter dem Binger Jugendzentrum (Mainzer Straße 103a)

Wir bitten die Nutzer/innen der Fläche, die folgenden Vereinbarungen einzuhalten:

  • Wir bitten mitgebrachte Materialien (Dosen etc.) nach der Nutzung umgehend wieder mitzunehmen bzw. sachgerecht zuentsorgen.
  • Das Sprayen ist nur an legalen Graffiti-Flächen in Bingen straffrei gestattet.
  • Darstellungen mit fremdenfeindlichen, rassistischen und antisemitischen sowie pornografischen Inhalten werden nichttoleriert.
  • Die Wände sind nicht als Werbeflächen für kommerzielle Auftraggeber oder politische Parteien zu sehen.
  • Bei Zuwiderhandlung behält sich die Stadt Bingen vor, die Kosten für die Entfernung unangebrachter Inhalte den Verursacher/innen in Rechnung zu stellen.
  • Wir bitten um gegenseitigen Respekt vor den Kunstwerken anderer Nutzer/innen. Dennoch kann die Dauer, bis ein Werk wieder übersprüht wird, nicht festgelegt werden.
  • Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Die Stadt Bingen übernimmt keine Haftung für evtl. entstandene Schäden.