Familie und Bildung

Bingen am Rhein hat Familien vieles zu bieten. Ein Schwerpunkt ist, Bedingungen zu schaffen, unter welchen Familien ihren Bedürfnissen entsprechend ihr Leben in unserer Stadt gestalten können.

Familie und Bildung
Bingen swingt

Bingen swingt

Bingen swingt - Internationales Jazzfestival der Spitzenklasse

Mehr erfahren
Bingen swingt

Leitbild der VHS Bingen

Das Leitbild der Volkshochschule und Musikschule Bingen e.V.

Die Volkshochschule Bingen wurde 1946 als kommunale Weiterbildungseinrichtung für die Stadt Bingen gegründet und ist damit die älteste öffentliche Weiterbildungseinrichtung im Landkreis Mainz-Bingen. Die Musikschule Bingen wurde im Jahre 1973 gegründet. Seit dem Jahr 2003 sind beide Einrichtungen im Verein der Volkshochschule und Musikschule Bingen am Rhein e.V. organisiert und gehören zum kulturellen Bildungsangebot der Stadt Bingen. Wir sind ein eingetragener Verein und arbeiten auf der Grundlage des rheinland-pfälzischen Weiterbildungsgesetzes sowie unserer durch die Mitgliederversammlung verabschiedeten Satzung. Wir arbeiten in gesellschaftspolitischer Verantwortung für den Menschen und richten unser Handeln an dessen persönlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Bedürfnissen aus.

Die Volkshochschule Bingen ist Mitglied im Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V. und im Deutschen Volkshochschulverband (DVV) als Dachorganisation. Die Musikschule Bingen ist Mitglied im Bundesverband deutscher Musikschulen e.V. (VdM) und wird durch den Landesverband Rheinland Pfalz e.V. vertreten.

Unsere Werte

Wir orientieren uns in unserer Arbeit am Gemeinwohl, frei von parteilichen, politischen oder religiösen Interessen, und fühlen uns den demokratischen Werten verpflichtet. Mit unserem Angebot möchten wir neben der persönlichen und beruflichen Bildung unserer Teilnehmenden auch einen Beitrag zu mehr Toleranz, zur Achtung der Meinungsvielfalt, zu mehr gesellschaftlichem Engagement leisten.

Unsere Kundinnen und Kunden

Unsere Veranstaltungen stehen grundsätzlich allen Menschen und gesellschaftlichen Gruppen offen, gleich welchen Geschlechts und Alters, welcher Nationalität, sozialer Herkunft oder politischer Weltanschauung. Einige Angebote wenden sich an bestimmte Personengruppen wie Frauen, Männer, Senior/innen, Kinder und Jugendliche oder ausländische Mitbürger/innen. Bildungsbenachteiligten fühlen wir uns besonders verpflichtet.

Neben den Veranstaltungen unseres allgemeinen Kursprogramms, das zweimal pro Jahr erscheint, führen wir Schulungen für öffentliche Institutionen, Unternehmen der Region und die Agentur für Arbeit durch. Firmen und Personen, die ein maßgeschneidertes Einzeltraining wünschen, gehören ebenfalls zu unserer Zielgruppe. Die musikalischen Unterrichtsangebote richten sich an Kinder ab eineinhalb Jahren, Jugendliche, Erwachsene und Senior/innen.

Unsere Ziele

Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen in der Region mit unserem qualitativ hochwertigen und kostengünstigen Bildungsangebot zu erreichen. Die Zufriedenheit unserer Kund/innen mit unserer Dienstleistung im organisatorischen Bereich und mit der Qualität unseres Angebotes ist uns dabei besonders wichtig. Wir möchten in der Öffentlichkeit als das zentrale Forum für Weiterbildung und zugleich als innovative und konkurrenzfähige Dienstleistungseinrichtung wahrgenommen werden.

Um unsere Leistungen weiter nachhaltig zu verbessern, werden wir zukünftig die internen Arbeitsabläufe kontinuierlich überprüfen, das Personal regelmäßig fortbilden, den Zugang zu unseren Angeboten weiter vereinfachen sowie die interne Kommunikation optimieren.

Die Musikschule vermittelt instrumentale und vokale Fertigkeiten auf allen Niveaustufen. Durch gemeinschaftliches Musizieren in Spielkreisen und Orchestern, beim Unterrichten und bei Konzertauftritten wird die soziale Einbindung aller miteinander wirkenden Altersgruppen in das gesellschaftlich-kulturelle Gefüge angestrebt. Durch Spitzen- und Breitenförderung soll die gesellschaftliche Musikalisierung vorangetrieben werden. Begabte Schüler/innen werden auf ein Musikstudium vorbereitet.

Ressourcen und Fähigkeiten

Das Vhs-Team besteht aus insgesamt sieben angestellten Mitarbeiter/innen für die Verwaltung: 1 Pädagoge (Vollzeit) für die Pädagogische Leitung, der zugleich VHS-Leiter ist, 3 Verwaltungskräfte (2,2 Vollzeitstellen) für die VHS-Geschäftsstelle, 2 Mitarbeiter/innen (0,8 Vollzeitstellen) für die Musikschulleitung und eine Mitarbeiterin (0,5 Vollzeitstellen) für die Geschäftsstelle der Musikschule. Außerdem gehören ein freiberuflicher Mitarbeiter für die EDV-Administration, 7 fest angestellte Musiklehrer/innen (5 Vollzeitstellen) und 2 Hausmeister des Kulturzentrums im weiteren Sinne zum VHS-Team. Durch Qualifikation, kontinuierliche Fortbildung, Berufserfahrung, und eine hohe Identifikation mit unserem Bildungsauftrag gelingt es uns, ein bedarfsgerechtes Bildungsangebot gemeinsam mit über 100 fachlich und erwachsenenpädagogisch qualifizierten Kursleitenden und Musiklehrer/innen zu realisieren.

Zur Durchführung unserer Veranstaltungen stehen uns zwei Gebäude mit 1 Vortragsraum, 10 Seminarräumen, 3 EDV-Räumen sowie einem Werk- und einem Gymnastikraum zur Verfügung. Darüber hinaus führen wir zahlreiche Veranstal¬tungen in zum Teil gemieteten und zum Teil von der Stadt zur Verfügung gestellten Räumen durch. Die verkehrsgünstige Lage des Kulturzentrums in der Innenstadt sowie ausreichende Parkmöglichkeiten und Busverbindungen gewährleisten eine bequeme Erreichbarkeit unserer Unterrichtsorte und der Geschäftsstelle.

Wir finanzieren unsere Arbeit zum überwiegenden Teil durch eigene Einnahmen, insbesondere durch Teilnehmerentgelte und Einnahmen aus der Durchführung von Auftragsmaßnahmen. Außerdem erhalten wir einen jährlichen Zuschuss der Stadt Bingen, des Landkreises Mainz-Bingen (nur für die Abteilung Vhs) und des Landes Rheinland-Pfalz. Durch effektive Verwendung unserer Ressourcen versuchen wir die für den Bestand unserer Einrichtung notwendigen Zuschüsse möglichst gering zu halten.

Die VHS-Kursleitenden und die Lehrer/innen der Musikschule verfügen über methodisch-didaktische und fachliche bzw. instrumentale Kompetenzen und über langjährige Unterrichtserfahrungen. Auf besondere Wünsche der Teilnehmenden gehen wir mit kreativen und neuen Methoden und Inhalten ein. Die Mitarbeiter/innen nehmen regelmäßig an Weiterbildungsmaßnahmen teil.

Leistungen

Mit Hilfe dieser Ressourcen bieten wir den Menschen in Bingen und Umgebung ein qualitativ hochwertiges, breit gefächertes und aktuelles Bildungsangebot zu sozial verträglichen Preisen in den fünf VHS-Programmbereichen Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen und Berufliche Bildung sowie der Musikschule. Dabei stehen die Teilnehmenden und ihre Bedürfnisse im Zentrum unserer Arbeit.

Viele Kurse bieten wir in unterschiedlichen Formen (z.B. Intensivtraining oder Kleingruppe) zu unterschiedlichen Zeiten (am Vormittag, am Abend und am Wochenende) an, um möglichst allen Bedürfnissen gerecht zu werden. Die Angebote werden nach neuen fachlichen und erwachsenenpädagogischen Erkenntnissen durchgeführt.

In der Musikschule werden folgende Fächer unterrichtet: Violine, Viola, Violoncello, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Klavier, Keyboard, E-Orgel, Akkordeon, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Waldhorn, Trompete, Posaune, Schlagzeug, Gesang. Darüber hinaus bietet die Musikschule Musikkurse für Kinder ab eineinhalb Jahren an: Zwergenmusik, Musikgarten, Musikalische Früherziehung und Musikalische Grundausbildung.

Zweimal pro Jahr erscheint unser gedrucktes Programm, das kostenlos in unseren Unterrichtsstätten sowie zahlreichen öffentlichen Stellen in Bingen und den Nachbargemeinden ausliegt. Das Musikschulangebot ist darin auf mehreren Seiten dargestellt. Auf aktuelle Kurse sowie besondere Veranstaltungen weisen wir mit Sonderprospekten und in der Tagespresse hin. Unser komplettes Programm ist ständig aktualisiert im Internet unter www.vhs-bingen.de abrufbar.

Mit unseren Integrationskursen - in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - leisten wir einen Beitrag zur Integration von Migrant/innen in unsere Gesellschaft. Unser Alphabetisierungskurs hilft bildungsbenachteiligten und lernungewohnten Menschen aktiver am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.

Ein Teil unseres EDV-Schulungsangebotes richtet sich speziell an Jugendliche sowie an ältere Menschen und ermöglicht diesen durch zielgruppenspezifische Lehr- und Lernmethoden einen effektiven Zugang zu den neuen Informationstechnologien. Überregionale und interdisziplinäre Veranstaltungen wie z.B. das Binger Literaturschiff, Fahrten zum Mäuseturm und Symposien zu aktuellen gesellschaftlichen Themen (z.B. Dialog der Religionen) zählen ebenfalls zu unserem Angebot.

Transparenz im Bildungsangebot ist uns wichtig. Daher arbeiten wir aktiv in der Lernenden Region Mainz-Bingen sowie im Weiterbildungsverbund Rhein-Nahe-Hunsrück mit und veröffentlichen unser Programm auch auf diesen Plattformen. In Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern führen wir Veranstaltungen durch, die wir als relativ kleine Einrichtung nicht allein anbieten können. Dazu zählen in Kooperation mit den Krankenkassen Kurse im Bereich Gesundheit, in Zusammenarbeit mit anderen Volkshochschulen E-Learning und Sprachreisen ins Ausland, sowie in Zusammenarbeit mit städtischen Kultureinrichtungen kulturelle Veranstaltungen.

Wir bieten unseren Kund/innen eine kostenfreie Bildungsberatung (z.B. Einstufungstests im Sprachbereich), oft auch über unser eigenes Programm hinaus. Wir ermitteln den Weiterbildungsbedarf und erstellen einen individuellen Schulungsplan, der auch Angebote anderer Volkshochschulen oder privater Weiterbildungsträger einschließt. Die angestellten Mitarbeiter/innen und die Honorarkräfte gewährleisten einen hohen Standard der Bildungsberatung; ihr Handeln ist von Kundenfreundlichkeit und Kundenorientierung geprägt.

Um unseren Kund/innen internationale und nationale Zertifikate (z.B. TELC oder Prüfungen der Universität Cambridge) als Abschluss ihrer Weiterbildung anbieten zu können, ist die Volkshochschule Bingen u. a. anerkanntes Prüfungszentrum für Microsoft Office Specialist Prüfungen, Prüfungen zum Xpert ComputerPass, für TestDaF und die Europäischen Sprachenzertifikate.

Wir ermöglichen einen schnellen und reibungslosen Zugang zu unseren Bildungsangeboten. Die Anmeldung kann persönlich oder telefonisch während unserer kundenfreundlichen Öffnungszeiten sowie rund um die Uhr im Internet oder per Fax erfolgen. Außerdem bieten wir unseren Teilnehmenden den Service, die Schulungsunterlagen, sofern sie nicht im Kurs zur Verfügung gestellt werden, vor Ort in der Geschäftsstelle zu erwerben.

Gelungenes Lernen

Lernen setzt unserem Verständnis nach einen nachhaltigen, ganzheitlichen Entwicklungsprozess in Gang und ist immer auch Impuls für lebenslanges Lernen. Es ist dann erfolgreich, wenn die Teilnehmenden ihre individuellen Lernziele optimal erreichen und die erworbenen Kenntnisse in Alltag und Beruf umsetzen können. Darüber hinaus wird durch gelungenes Lernen die soziale und personale Kompetenz der Teilnehmenden verbessert und sie werden befähigt, aktiver am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Die Musikschüler/innen jeden Alters sollen befähigt werden solistisch oder im Ensemble zu musizieren und ihr Interesse am musikalisch-gesellschaftlichen Geschehen zu erweitern. Erfolgreiches Lernen ist Lernen mit Freude.